Upcoming Events

Delia Yoon Ji Kim-Strootmann, geboren 1988 in Pittsburgh (USA), fing 1994 nach ihrer Rückkehr in Korea mit Singen und Klavierspielen an. Nach einigen Jahren Klavierunterricht und der Teilnahme beim Selah Jugendchor lernte sie Harmonielehre und Komposition und besuchte die Daejeon Art Highschool. 2004 wirkte sie bei der Konzertreise in Europa des Selah Jugendchor mit und gewann die Begeisterung über die deutsche/europäische Musikkultur.

2006 reiste sie mit 17 Jahren schließlich nach Deutschland und absolvierte an der Hochschule für Musik in Detmold ihr Diplom im künstlerischen Tonsatz bei Prof. André Stärk, einen Bachelor Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier bei Almut Eckels, mit Wahlfach Jazzklavier bei Georg Rox, sowie einen Bachelor im Fach Gehörbildung bei Ursula Rost. Hierbei nahm sie bei Kursen für Rhythmik und Gestaltung teil und sammelte damit bühnengestalterische Erfahrungen. Außerdem versuchte sie neben den pädagogischen Studiengängen weiter nach Möglichkeiten, künstlerisch mitzuwirken. Somit spielte sie im Rahmen der Hochschulveranstaltungen in verschiedenen Konstellationen mit.

In ihrem Masterstudium Gehörbildung und während ihrer musikpädagogischen Tätigkeit als Klavierlehrerin und Korrepetitorin wächst ihr Interesse mit ihren deutschen und englischen Sprachkenntnissen an der künstlerischen Arbeit in Liedgestaltung und beginnt schließlich ihr Masterstudium mit Hauptfach Klavier in der Liedklasse bei Prof. Manuel Lange in Detmold.

Neben ihrem Studium und der pädagogischen Arbeit ist Delia Yoon Ji Kim weiterhin als Musikerin in verschiedenen Konstellationen in der Klassischen aber auch der Jazzmusik aktiv. Dieses Jahr spielte sie bei dem Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb für die Kandidaten der Hochschule für Musik Detmold mit.